phoca thumb l 16
 Atemschutztruppsammelplatz

Kurz nach 07:00 erreichte uns über die Landesalarm- und Warnzentrale ein Brandverdachtsalarm in der Stadlerstraße. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte bereits dichter Rauch aus einem gekippten Kellerfenster wahrgenommen werden.

Nach der Ersterkundung durch den Einsatzleiter wurde zusätzlich die FF Bürmoos alarmiert.Da kein Hausbewohner an der Einsatzstelle zugegen war, wurde durch die Atemschutztrupps zuerst sichergestellt, dass sich keine Personen mehr im Brandobjekt befinden. Der Brand im Keller konnte schnell lokalisiert werden. Gemeinsam mit der Feuerwehr Bürmoos wurde der Brand rasch gelöscht. Außerdem wurde der Kellerbereich mittels Drucklüfter rauchfrei gemacht.

Verletzt wurde bei dem Brandereignis niemand. Der Brand ging lt. Polizeibericht von einem Akku aus.

 

Bilder:

Einsatzdaten auf einen Blick:
  • Alarmierung:
  • Alarmiert von:
  • Alarmierungsart:
  • Alarmstufe:

07:01, am 12.03.2019
LAWZ
SMS/Stille Alarmierung/Sirene
1+

  • Einsatzleiter:
  • Einsatzdauer:
  • Mannschaftsstärke:
OFK-Stv. OBI Bernhard Fischinger
2h
35 Mann
  • Fahrzeuge im Einsatz:
  • Sonstige Kräfte:
MTF/LF/RLF/TLF
LZ Arnsdorf, FF Bürmoos, Rotes Kreuz, Polizei mit Bezirksbrandermittler;